Sie befinden sich hier: Die Spedition
Sonntag, 19.05.2019

Geschichte der Spedition Hamann

Der heute größte Betrieb seiner Art in Leutersdorf und Umgebung ist noch relativ jung.
Im September 1990 gründete der ehemalige Kraft- und Kranfahrer des früheren VEB Lautex Herbert Hamann seine eigene Firma und wagte somit als 1-Mann-Betrieb mit 1 LKW und 1 Bagger den Schritt in die Selbständigkeit.

Unternehmergeist und Durchsetzungsvermögen bewirkten, dass die Spedition bereits nach 5 Jahren 40 Personen beschäftigen konnte und aus seinem expandierenden Transportunternehmen zwei kleinere machte. Den "Fuhrbetrieb und Baustoffhandel" und den Betrieb "Erdbewegungsarbeiten Herbert Hamann".

Mehrere Bagger und ca.30 LKWs fahren inzwischen für die Spedition Hamann und bedienen Großunternehmen und Einzelkunden in Sachsen als auch überregional, international und europaweit.

In den letzten Jahren vervollständigte der Sohn Ronny Hamann mit der "Frachtenvermittlung" das Bild der modernen und erfolgreichen Spedition in der Oberlausitz.